Impressum | Kontakt | AGB
Kostenloser Counter
Warenkorb
0 Artikel
0,00 EUR
Kasse Leeren
Triplex Gabbert Airbrushservice Rothe Feinmechanik
Navigation:
Sprache Deutsch English c'eský
AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen Fa.Rothe und Fa.Gabbert:Lieferbedingungen: Wir verkaufen und fertigen ausschließlich zu den nachfolgenden Geschäftsbedingungen. Nebenvereinbarungen (mündlich, telegrafisch,usw.) oder anders verlaufende Bedingungen des Bestellers haben nur Gültigkeit mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. Stillschweigen unsererseits gilt nicht als Anerkenntnis. In Fällen höherer Gewalt, wie Krieg, Feuersbrunst, Streik, Materialbeschaffungs- und Lieferschwierigkeiten durch Krankheit und ähnliche Behinderungen, oder wenn aus den genannten Gründen erhebliche Verteuerungen der Rohstoffe oder der Herstellungskosten eintreten, wodurch die Erfüllung unseres Liefervertrages ganz oder teilweise unmöglich wird, sind wir von den eingegangenen Vertragsverpflichtungen befreit. Änderungen durch technische Weiterentwicklung sind vorbehalten. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Mit der Übergabe der von Ihnen bestellten Ware an den Frachtführer (Post, Bundesbahn, Spediteur, Paketdienste oder Selbstabholer) haben wir unsere Vertragspflichten erfüllt und das Risiko geht auf Sie über.
Zu Teilleistungen in zumutbaren Umpfang sind wir berechtigt. Bei Anfertigungs-oder Standardpackungsware sind wir zu Mehr- oder Minderlieferungen in branchenüblichen Umfang, mindestens aber bis zu 10%, befugt.
Bei Abrufaufträgen sind wir berechtigt, die gesamte Bestellmenge geschlossen herzustellen. Änderungswünsche nach Auftragserteilung können nur berücksichtigt werden, wenn dies ausdrücklich vereinbart wird.
Haftung und Eigentum: Schadensersatzansprüche, gleich aus welchemGrunde, sind ausgeschlossen. Schadensersatzansprüche wegen verzögerter Lieferung können nicht geltend gemacht werden. An allen unseren Lieferungen behalten wir uns das Eigentumsrecht vor. Das Eigentumsrecht geht erst dann auf den Käufer über, wenn alle unsere Ansprüche aus unseren gegenwärtigen Forderungen erfüllt sind.
Mängelhaftung: Mängelrügen an gelieferten Waren sind unverzüglich, spätestens 14 Tage nach Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen. Sie entbinden nicht von der Zahlungsverpflichtung. Erst nach zweimaliger Mängelbehebung kann eine Wandlung der Ware (gleiches Produkt) erfolgen. Die Verkaufsbedingungen werden dadurch grundsätzlich nicht berührt. Für Schäden, die durch Verarbeitung oder unsachgemäße Verwendung unserer Ware entstehen, kommen wir in keinem Falle auf.
Rüchnahme: Rücksendungen von Handelswaren auf Kosten des Käufers (bei Garantieleistungen werden die Kosten erstattet oder bei größeren Gegenstände können wir Paketmarken zusenden). Bei Rücknahme gelieferter Handelsware, wird im unbenutzten Zustand eine Bearbeitungsgebühr von 15% (minimal 10,- € zzgl. MwSt.) des Neupreises erhoben. Werden Mängel durch unsachgemäße Handhabung an Produkt oder Produktverpackung festgestellt, werden diese auf Kosten des Kunden beseitigt. Ist die Ware gebraucht, kann sie maximal zum Gebrauchtwert und auf Kommission vermittelt werden. Dies gilt nicht für Auftragsarbeiten und Sonderanfertigungen, hier erfolgt grundsätzlich keine Rücknahme.
Preise: Alle unsere Listen- oder genannten Preise gelten freibleibendund verstehen sich ab Lager oder Werk ohne Verpackungs-, Versand- und Verladekosten. In den Preisen ist die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer nicht enthalten. Im Online-Shop ist die Mehrwertsteuer im Preis enthalten.
techn.Dokumentationen: Für alle Auftragsanfertigungen ist der komplette Zeichnungssatz bereitzustellen. Werden Konstruktionsunterlagen von uns erstellt, ist der Auftraggeber verpflichtet, diese auf sachliche Richtigkeit zu prüfen und diese durch schriftliche Bestätigung zur Produktion frei zugeben. Spätere Fehler und Änderungen gehen zu Lasten des Auftraggebers. Von uns erstellte Konstruktionsunterlagen bleiben unser Eigentum, eine weitergehende Nutzung durch Dritte bedarf unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung. Es werden keine Originale ausgehändigt, dies entbindet nicht von der Bezahlung der Konstruktionsleistung. Unsere anwendungstechnische Beratung in Wort und Schrift ist unverbindlich - auch in Bezug auf etwaige Schutzrechte Dritter befreit unsere Kunden nicht von der Prüfung der Produkte auf ihre Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke.
Leistungszeit: Lieferfristen bei Auftragsarbeiten sind, wenn nicht anders vereinbart, 25 Arbeitstage nach Bereitstellung der zur Produktion freigegebenen Zeichnungen und zur Fertigung notwendiger beigestellter Materialien. Bei Auftragsarbeiten die notwendigerweise an Dritte weitergegeben werden müssen, erfolgt eine gesonderte Terminabsprache über Lieferfristen. Für diese Arbeiten übernehmen wir nur die Haftung des Ausführenden. Werden Aufträge während der Bearbeitung durch den Auftraggeber storniert, so sind die, bis zur Stornierung entstandenen Kosten vom Auftraggeber zu erstatten.
Zahlungsbedingungen: Mindestauftragswert 50,- Euro. Zahlungsziel 14 Tage netto. Händlerrabatt oder Mengenrabatte werden erst ab 100,- Bestellwert gewährt. Bei Rechnungswert über 100,- kann bei Bezahlung (Bargeld, Überweisung oder Schecks) innerhalb 8 Tagen nach Rechnungsdatum 2% Skonto gewährt werden (für Händler und andere Firmen). Mindestwarenwert im E-Shop beträgt 20,-Euro. Es bleibt uns vorbehalten, die Auftragsabwicklung gegen Nachnahme, Teilvorauskasse oder totale Vorauskasse vorzunehmen. Bei Überschreitung des Zahlungsziels werden Mahnkosten und Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet. Alle Zahlungen haben nur unmittelbar an uns zu erfolgen. Zahlungen für offene Mengen aus Abrufaufträgen werden mit Ablauf des vereinbarten Endtermins unabhängig vom Lieferstand des Abrufauftrages fällig. Ist kein Endtermin vereinbart, sind wir spätestens ein Jahr nach Vertragsschluß berechtigt die restlichen Zahlungen fällig zu stellen.
Gerichtsstand für alle aus Vertragsverhältnissen mit Vollkaufleuten entstehenden Rechtsstreitigkeiten ist Leipzig. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das internationale Kaufrecht findet keine Anwendung. Erfüllungsort ist Leipzig.
Allgemeines und Datenschutz: Gemäß Bundesdatenschutzgesetz geben wir Ihnen bekannt, daß wir Daten zum Zweck der Geschäftsabwicklung in unserer Lieferanten- / Kunden- Datei gespeichert haben und diese Daten nur im Rahmen der Auftragserfüllung verarbeiten werden. Werden Waren über den Shop bestellt und nicht bezahlt, dann wird der Auftrag nach 14 Tagen mit allen Daten komplett gelöscht. Es ist keine Kartenzahlung möglich. Keine Speicherung und Werbung mit Ihren E-Mail Daten.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und diejenige des gesamten Rechtgeschäftes nicht.
Unser Ziel ist es, Sie als Kunde zufriedenzustellen. Sollte trotzdem einmal ein Versäumnis vorkommen, so wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns. Wir finden sicher eine akzeptable Lösung.